Balkan einmal anders

In 10 Tagen – ca 4000 Kilometer – Pothole Rodeo 2019

…auf Straßen, die sich durch ihre traumhaften Aussichten und nicht durch ihren Zustand auszeichnen, in einem fahrbaren Untersatz, bei dem jeglicher Komfort durch Nicht-Anwesenheit besticht – mag für machen nicht ganz logisch erscheinen… Für uns war es sofort klar!

Diese Herausforderung anzunehmen, mit rund 500 Gleichgesinnten in dieses Abenteuer aufzubrechen und dabei auch noch Gutes zu tun war unsere Motivation genug, diese Strapazen auf uns zu nehmen.

Zum Pothole Rodeo

Graz – Eger

Es ist los gegangen… und zwar etwas in unserer Kupplung. Das erste Etappenziel Eger in Ungarn muss später in Angriff genommen werden, während der Froschkönig eine Frischzellenkur erhält. Fahrt schonmal vor, wir kommen nach.

Böhmdorf – Graz

Das Pothole Rodeo und somit unsere Reise beginnt in Graz. Wir sind motiviert und irgendwann auch müde. Morgen geht’s los

Next Page →