Zum goldenen Strand

Nachdem uns bulgarische Reiter in Betonburgen die Richtung gezeigt hatten, fanden wir den Weg zum goldenen Flies… äh Strand sofort. Knapp die Hälfte der Strecke liegt jetzt schon hinter uns und wir werden mit schönen Ausblicken aufs Meer belohnt. Haaaalbzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.